Mehr als nur ein Wort : Fremdworte

Samstag, 18. November 2017

Wort zum Sonntag

Meistens ist eine einfache Idee auch
eine gute Idee - aber weil die
meisten Leute gar keine Idee haben,
fangen sie an ihre dürftigen Songs
mit Mist zu beladen.

Malcolm Young (1953-2017)

Mittwoch, 9. November 2016

Sprichwörtlich

Only Nixon could go to China

Dienstag, 9. August 2016

Das kommt von das...

... wenn man den voreilig den Schlüssel weg wirft:

icon
080816-1345


Man traut sich kaum noch über Brücken
Weil die Scheißschlösser die Geländer platt drücken
>> Kalt, Family*5

Dienstag, 3. Juli 2012

Die Kino-Kirche

icon


Die Gedächtniskirche steht nicht nur im Mittelpunkt des Westens, sondern auch in dem des allgemeinen Interesses. Man trifft sich vor ihr, man nennt Revuen nach ihr; man schimpft auf sie, weil sie den Autos im Wege ist; man regt an, sie abzureißen und anderswo wieder aufzubauen; man läßt sich in ihr trauen. Sie könnte der Dom des Westens heißen, doch man nennt sie, unehrerbietig, wie man hier nun schon ist, die Kino-Kirche, weil sie rings von den Filmpalästen des Westens eingekreist wurde. Wie ein Museum liegt sie da. Zweihunderttausend Autos sausen täglich an ihr vorbei. Zwanzig- oder dreißigtausend Menschen laufen in die umliegenden Kinos - die Kirche steht stramm und leer.
(Erich Kästner: "Frühling in Berlin", 1928)

Sonntag, 15. Januar 2012

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

Wenn Sie von dem neuen Bundespräsidenten etwas Negatives hören, dann denken Sie: Er ist noch in der Lehre.
(Heinrich Lübke, 14.10.1959) >>[^o^]

Freitag, 11. November 2011

Pünktlichkeit

101111-1023
101111-1025


Ein Tausendfüßler geht vorm Hause
auf und ab, macht eine Pause,
schaut auf die Uhr und seufzt dabei.
Wo bleibt die Frau? Gleich ist es drei.
„Pauline?“, fragt er mutig nach.
„Brauchst du noch lang?“ - Doch im Gemach
ertönt ein lautes: „Ach, du Schreck,
dies Kleid hat hinten einen Fleck!“
Er schickt ein Stoßgebet nach oben
und übt sich in Geduld erproben.

Der Tausendfüßler geht vorm Hause
auf und ab, macht keine Pause.
Der Uhrenzeiger rückt voran,
es mahnt entnervt der Ehemann:
„Wir sind zu spät, beeil dich doch.“
„Ich steck mir grad die Haare hoch.“
Der Mann hält nichts von dem Gezier:
„Pauline, komm! Gleich ist's halb vier!“
Von drinnen ruft’s: „Ich komm im Nu!
Ich bind noch rasch die Schuhe zu.“

Marita Bagdahn : "Tausendfüßler"

Sonntag, 2. Oktober 2011

...

280911-2048


Irrtümer haben ihren Wert,
jedoch nur hie und da,
nicht jeder, der nach Indien fährt,
entdeckt Amerika.

Erich Kästner: "Der schöpferische Irrtum"

Freitag, 11. März 2011

What’s wrong with staples?

ahlmaenner-1-


Da stand er, murmelte »Something«, wenn ihm wieder eine Idee für seine Collage gekommen war, fing an zu schneiden, klebte etwas auf, es hielt nicht, also griff er sich die Tackermaschine und tackerte es fest, wischte, brummelte wieder »Something«, schrieb noch etwas hin, sang »LLLEAN ON«, woraufhin ihm einfiel, dass er noch eine Kleinigkeit dazu zeichnen könnte oder dass ein Farbtupfer fehlte. Mir blieb der Mund offen stehen. Larry war in seinem Element. Als er fertig war, fragte ich ihn, ob die Tackernadeln auf seiner Collage nicht etwas rüde wirkten. Larry sah mich erstaunt an: »Staples? You mind staples? What’s wrong with staples?« Und er nahm die Maschine und tackerte noch ein paar Nadeln auf das Bild. Er hatte recht. Nichts war falsch an Tackernadeln. Die Frage hatte eine Tür aufgestoßen. Ich musste versuchen, mich von vorgefassten Meinungen und Bedenken frei zu machen.
(W.Niedecken über Larry Rivers, aus: "Für'ne Moment" (S.26), Hoffmann u.Campe, 2011)


>> Für ahnzehühre >>[^o^]

Montag, 4. Januar 2010

Über den Wolken

turmbau_


828 Meter? Da würde ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen wollen!


"(...)
Die Leute riefen: Laßt uns bauen den höchsten Turm,
der jemals auf Erden stand,
hinaus über alle Wolken, in den Himmel.
So setzten sie denn an zum Sturm,
dem größten Werk, das Menschen je gebaut,
hinaus über alle Wolken, in den Himmel.
Doch der Herr, der das sah, sprach:
So kommt ihr nie dem Himmel nah,
eure Sünden ziehen Schritt für Schritt mit euch mit.
Und es traf sie sein Bann,
plözlich sahen sie sich wie Fremde an,
sie verstanden ihr Wort nicht mehr, nein, nicht mehr.
(...)" >> Fred Jay (1914-1988) >> Gen 11,1-9

Samstag, 2. Januar 2010

Sternenstunden

„Solche dramatisch geballten,
solche schicksalsträchtigen Stunden.
In denen eine zeitüberdauernde Entscheidung,
auf ein einziges Datum, eine einzige Stunde
und oft nur eine Minute zusammengedrängt ist,
sind selten im Leben eines Einzelnen und selten
im Laufe der Geschichte.
Leuchtend und unwandelbar überglänzen sie
wie Sterne die Nacht der Vergänglichkeit.“
>> Stefan Zweig (1881-1942)


shapeimage_11

STATUS

Du bist nicht angemeldet.

NEU ++ NEU ++ NEU

...
131217-1952
plog - Do, 14. Dez, 15:29
Wort zum Sonntag
Meistens ist eine einfache Idee auch eine gute Idee...
plog - Sa, 18. Nov, 19:57
...
180117-0900
plog - Do, 19. Jan, 11:19
...
141216-1924
plog - Sa, 17. Dez, 18:25
...
101216-1945
plog - Do, 15. Dez, 01:36
...
061215-2215
plog - Do, 15. Dez, 01:22
Brauchtümlich (23)
Früher war alles besser. Sogar die Karnevalsbräuche...
plog - Fr, 9. Dez, 18:38
...
081216-1639
plog - Do, 8. Dez, 20:42

Lach- & Sachgeschichten


G.Delgado, R.Görl, M.Spies, R.Esch
Das ist DAF



Monte A. Melnick
Auf Tour mit den Ramones


John Lydon
Anger is an Energy


Viv Albertine
A Typical Girl


Bruce Springsteen
Born To Run


Rüdiger Esch
ElectriCity


George Lindt / Ingolf Rech
Wir werden immer weitergehen


Legs McNeill/Gillian McCain
Please Kill Me

Agitation


FLIEGENDE STEINE
Marsyas


FLIEGENDE STEINE
Diediedieniedawar E.P.

Kontaktaufnahme

zu Øpfi *HIER*

ZEITSPRUNG

Dezember 2017
November 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Mai 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005

Suche

 

ZUFÄLLIGE ANSICHT

TB10071

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Status

Online seit 4947 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Do, 14. Dez, 15:35

BESUCHE seit 08/06

KLEIN